Mail Server Einrichtung

Aus SMB-Soft-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die STRATO E-Mailserver

Um eine E-Mailadresse mit einem E-Mailprgramm abrufen zu können, ist es zunächst erforderlich, dass das E-Mailprogramm für die gewünschte E-Mailadresse konfiguriert wird. Zur Konfiguration des E-Mailprogramms benötigen Sie die E-Mailserveradressen, den Benutzernamen und das Kennwort für die E-Mailadresse. Verwenden Sie bitte die nachfolgenden Daten bei der Konfiguration Ihres E-Mailprogramms:


Posteingangsserver (POP3 SSL/TLS) pop3.strato.de (Port: 995)

Posteingangsserver (IMAP SSL/TLS) imap.strato.de (Port: 993) Postausgangsserver (SMTP SSL/TLS) smtp.strato.de (Port: 465)

Benutzername/Konto: Ihre vollständige E-Mail-Adresse (z. B. mail@wunschname.de)

Passwort: Das Passwort vergeben Sie im Kundenbereich unter dem Menüunkt E-Mail und E-Mail Verwaltung

T-Online

Wenn Sie bisher POP3 verwenden: Stellen Sie für den Posteingangsserver den Port (Serveranschlussnummer) auf 995

Wenn Sie bisher IMAP verwenden: Stellen Sie für den Posteingangsserver den Port (Serveranschlussnummer) auf 993

Aktivieren Sie die Verschlüsselung für den Posteingang (POP3 oder IMAP), indem Sie SSL oder TLS (Nachfolger von SSL) über einen Haken oder in einem Menü auswählen. Dies kommt auf das jeweilige E-Mail- Programm (z.B. Outlook oder Thunderbird) an.

Tragen Sie als Posteingangsserver (POP3) "securepop.t-online.de" ein

IMAP : Posteingangsserver "secureimap.t-online.de" und als Port "993" ein.

Aktivieren Sie die SSL-Verschlüsselung

Tragen Sie folgenden Wert als Port ein: 995

Bitte geben Sie als Kennwort das E-Mail-Passwort ein und setzen Sie den Haken bei "Kennwort speichern". Das E-Mail-Passwort ist nicht identisch mit dem Passwort, das Sie für den Zugriff auf das E-Mail Center, Mediencenter, Kundencenter und andere Web-Dienste verwenden. Falls Sie das E-Mail-Passwort noch nicht eingerichtet haben, tun Sie dies bitte im Kundencenter.


Tragen Sie als Postausgangsserver (SMTP) "securesmtp.t-online.de" ein

Aktivieren Sie die SSL-Verschlüsselung

Tragen Sie folgenden Wert als Port ein: 465

Bitte geben Sie als Kennwort das E-Mail-Passwort ein und setzen Sie den Haken bei "Kennwort speichern". Das E-Mail-Passwort ist nicht identisch mit dem Passwort, dass Sie für den Zugriff auf das E-Mail Center, Mediencenter, Kundencenter und andere Web-Dienste verwenden. Falls Sie das E-Mail-Passwort noch nicht eingerichtet haben, tun Sie dies bitte im Kundencenter.

GMX

Wenn Sie den Server-Typ "POP3" nutzen:

Postausgang (SMTP): 587

"Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)": Häkchen setzen

Posteingang (POP3): 995

"Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)": Häkchen setzen

Wenn Sie den Server-Typ "IMAP" nutzen (nur GMX ProMail und GMX TopMail):

Postausgang (SMTP): 587

"Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)": Häkchen setzen

Posteingang(IMAP): 993

"Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)": Häkchen setzen

WEB.DE

Wenn Sie den Server-Typ "POP3" nutzen:

Postausgang (SMTP): 587

"Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)": Häkchen setzen

Posteingang (POP3): 995

"Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)": Häkchen setzen

Wenn Sie den Server-Typ "IMAP" nutzen (nur WEB.DE Club):

Postausgang (SMTP): 587

"Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)": Häkchen setzen

Posteingang (IMAP): 993

"Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)": Häkchen setzen

Posteingang (IMAP) 
Postausgang (SMTP) 
Server  
imap.web.de   
Port  993  
smtp.web.de  
587  
Verschlüsselung  SSL oder Verschlüsselung  STARTTLS, TLS oder Verschlüsselung

Googlemail

Kontotyp: POP3 einstellen Posteingangsserver: pop.gmail.com Postausgangsserver (SMTP): smtp.gmail.com – oder- Kontotyp: IMAP einstellen Posteingangsserver: imap.gmail.com Postausgangsserver (SMTP): smtp.gmail.com

Benutzername: Vollständige E-Mail-Adresse Kennwort: Das Google-Kennwort Kennwort speichern: Bei einer Deaktivierung wird beim Senden/Empfangen das Passwort immer angefragt.

Posteingangsserver (POP3): Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL) aktivieren, es wird automatisch auf Port 995 umgestellt. Postausgangsserver (SMTP): Als verschlüsselten Verbindungstyp TLS einstellen und den Port manuell auf 587 ändern.

Posteingangsserver (IMAP): Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL) aktivieren, es wird automatisch auf Port 993 umgestellt. Postausgangsserver (SMTP): Als verschlüsselten Verbindungstyp TLS einstellen und den Port manuell auf 587 ändern.

Mit Klick auf OK wird die Festlegung der Internet-E-Mail-Einstellungen für das Gmail-Konto abgeschlossen und es wird zu den POP- und IMAP-Einstellungen zurückgekehrt.


Allinkl

https://all-inkl.com/wichtig/anleitungen/programme/e-mail/outlook/2010_233.html
https://all-inkl.com/wichtig/anleitungen/programme/e-mail/outlook/2013_357.html


E-Mail-Adresse
umfrage@mprojekte.de
Benutzername/Kontoname
m03ec435
Passwort/Kennwort
xxxxx
Ein-/Ausgangsserver 
w0069a9b.kasserver.com
Als IMAP-Server verwenden Sie bitte Ihren KAS-Login mit kasserver.com:
<kas-login>.kasserver.com
Als Sicherheitstyp verwenden Sie bitte TLS, der Port bleibt 143.
Scrollen Sie weiter bei Ihrem Smartphone nach unten, um den Ausgangsserver einzustellen.  

Als SMTP-Server verwenden Sie die gleiche Adresse wie für den IMAP-Server:
<kas-login>.kasserver.com
Wählen Sie TLS bei Sicherheitstyp, den Port stellen Sie auf 587.
Aktivieren Sie die Option Anmeldung vor Senden von E-Mails erforderlich und tragen Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihrer E-Mail-Adresse ein.

NetCup

Mail server username: stefan@xxxxxx Incoming mail server: mx2f14.netcup.net Outgoing mail server: mx2f14.netcup.net Supported incoming mail protocols: POP3, IMAP Supported outgoing mail protocols: SMTP